Die AGA - Arbeitsgemeinschaft Arbeitsmedizin der DGP

Auf einer Besprechung des geschäftsführenden Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie im Jahre 2015 wurde die Gründung einer Arbeitsgemeinschaft mit dem Ziel der Verbreitung phlebologisch - gefäßmedizinischer Themen in der Arbeitsmedizin beschlossen.

Die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsmedizin / AG Arbeitsmedizin - kurz AGA - möchte AngiologInnen/PhlebologInnen, ArbeitsmedizinerInnen, Ingenieure/Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Industrie zusammenführen und ihnen eine Plattform für regen wissenschaftlichen Austausch bieten. Sie möchte insbesondere die oben angesprochenen Personen für phlebologisch - gefäßmedizinische Themen im Arbeitsschutz sensibilisieren und so letztendlich Hilfen entwickeln, um Arbeitnehmer und Arbeitgeber bei Gefährdungen besser beraten zu können.

Auch die Propagierung phlebologisch/arbeitsmedizinischer Themen in öffentlichen Institutionen, medizinischen Vereinigungen und Verbänden ist geplant.

Im Spannungsfeld zwischen Einfluss von Arbeit auf Arterien-, Venen-, Lymphgefäß- und Gerinnungssystem einerseits und Einfluss von Kreislauf und Gerinnung auf Arbeit andererseits gibt es viele Fragen zu beantworten.

Die AGA ist dabei offen für alle verfügbaren Kommunikationsformen wie Internetpräsenz, Email- und newsletter Service, Telephonkonferenzen, Organisation und Teilnahme an Sitzungen und Workshops.

Sie bittet alle, die ein Interesse an aktiver Mitarbeit haben, sich beim Sprecher der AGA zu melden. > Kontaktformular

 

Dr. med. Georg Gallenkemper

Arbeitsmediziner und Phlebologe

Themenverantwortlicher "Phlebologie" des B-A-D (Berufsgenossenschaftlicher Arbeitsmedizinischer Dienst)