Verkehrslärm erhöht das Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden statistisch signifikant.

Die Publikation zu diesem Thema ist im Deutschen Ärzteblatt (Jg 113, Heft 24 vom 17. Juni 2016) abrufbar unter https://www.aerzteblatt.de/archiv/179915/Herzinfarktrisiko-durch-Flug-Strassen-und-Schienenverkehrslaerm   als pdf-Datei unter https://www.aerzteblatt.de/pdf.asp?id=179915

Es muss vermutet werden, dass Lärm an sich in der Lage ist, das Risiko zu erhöhen, thrombembolische Erkrankungen zu erleiden.

Die Ergebnisse der o.g. Untersuchung deuten darauf hin, dass das Ausmass von der Lärmart bzw. Quelle abhängig ist, da das Risiko bei Fluglärm geringer ausgeprägt war.

 Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin BAUA stellt auf der Unterseite „Schäden und Beeinträchtigungen durch Lärm“  http://www.baua.de/de/Themen-von-A-Z/Laerm-und-Akustik/Schaeden.html   ein pdf. Dokument mit dem Titel

"Herzinfarkt-Risiko durch Lärm: Müssen wir den Arbeitsschutz bei Lärmeinwirkung neu definieren? Stellungnahme zur "NaRoMI"-Studie“ zum download bereit  http://www.baua.de/de/Themen-von-A-Z/Laerm-und-Akustik/pdf/Herzinfarkt-Risiko.pdf?__blob=publicationFile&v=3 .

 In der bereits 2003 publizierten Stellungsnahme wird der Einfluss von Lärm auf das Herzinfarktrisiko beschrieben  und die BAUA stellte sich damals die Aufgabe , „weitere Untersuchungen zu diesem Thema durchzuführen".

 

Update April 2019

Schwerpunkthema Lärm als Gesundheitsrisiko Deutsches Ärzteblatt April 2019:

Editorial  - Was tun gegen den Lärm?  -  Noise: what is to be done?   |  Basner, Mathias |Originalarbeit

Fluglärm und Schlaganfallrisiko  - Aircraft noise and the risk of stroke—a systematic review and meta-analysis  |  Weihofen, Verena Maria; Hegewald, Janice; Euler, Ulrike; Schlattmann, Peter; Zeeb, Hajo; Seidler, Andreas /  Übersichtsarbeit

Auswirkungen von Lärm auf das Herz-Kreislauf-System -The cardiovascular effects of noise  |  Hahad, Omar; Kröller-Schön, Swenja; Daiber, Andreas; Münzel, Thomas